Lickert.netEnglish


[Esslingen am Neckar][LaTeX][Lua][Python][Ruby]
Info: [Navigation auf dieser Site][Taubenwallnister und Programmierer]
Tipps: [Windows]

Sie sind hier:Start


Da sich meine Interessen auf unterschiedlichen Themen verteilt, habe ich meine Website in verschiedene Sub-Domains verteilt:

Um diese Site und seine Subdomains anzusehen empfehle ich keinen bestimmten Browser, jeder werde mit dem Browser glücklich, der ihm am besten gefällt.

Wenn Sie mit der Navigation auf dieser Site nicht zurecht kommen, hilft ihnen vielleicht eine Erläuterung der Navigationselemente dieser Site.

Themen der Subdomains

Esslingen am Neckar

Informationen zu Kino in Esslingen werden gegeben, unter anderem gibt es eine Übersicht der Esslinger Kinos und Informationen zur Geschichte des Kino in Esslingen.

Für das jährlich stattfindende Open-Air-Festival Kino auf der Burg gibt es einen eigenen ausführlichen Abschnitt mit Rückblicken und ausführlichen Hinweisen.

(La)TeX

LaTeX ist ein Satzprogramm mit dem man gut layoutete Dokumente erzeugen kann. Das geht zwar auch mit Word & Co, aber dort ist es mühsam gut aussehendes und in großen Dokumenten ein einheitliches Layout zu erstellen.1Von so Sachen wie aus Literaturdatenbanken generierte Literaturverzeichnisse und verschiedene Stichwortverzeichnisse ganz zu schweigen.

Mit LaTeX ist es eher mühsam schlechtes und wechselndes Layout zu erstellen. Leider ist die Lernkurve relativ stark ansteigend. D.h. es ist mühsam sein erstes Dokument zu schreiben, später wird es einfach. Bei Word ist es umgekehrt, das erste Dokument ist einfach, aber wenn man mal an sein 100-seitiges Dokument mit vielen Bildern, Stichwort- und Personenverzeichnis, Literaturverzeichnis, je Kapitel ein eigenes Inhaltsverzeichnis rangehen will, dann hat man mit Word viel Spass.

Ein weitere Vorteil von LaTeX: Man muß nicht so viel lernen wie in Word ;-) Sowohl in LaTeX als auch in Word muß man manchmal länger tüfteln, bis man etwas erreicht hat. In Word muß man sich jetzt den Weg, wie man es erreicht hat merken (wo steht es im Menu...). In LaTeX steht es im Code. Ich muß später nur wissen, wo ich es schon einmal machte und kann dann nachschauen.

Und ja, LaTeX kann verschiedene Sprachen (auch arabisch und chinesisch). Mathematische Formeln sind sowieso kein Problem für LaTeX, Literaturverzeichnisse sind aus Datenbanken erzeugbar, so das alle im Text erwähnten Literaturstellen auch im Verzeichnis kommen. Ach ja, Präsentationen sind auch erzeugbar (wozu dann noch Powerpoint?) Und für Literaturwissenschaftler gibt es natürlich auch die Möglichkeit mehrerer Fußnotenapparate.

Erzeugt wird pdf, das heisst jeder kann mit LaTeX erzeugte Texte ansehen. Und LaTeX ist frei. Weitere Hinweise gibt es auf meiner TeX-Seite, die Inhalte sind aber eher was für schon erfahrene LaTeX-Nutzer.


1Ich finde es immer wieder nett, wenn man Word-Dokumente bekommt, bei denen auf geraden und ungeraden Seiten verschiedene Versionsnummern stehen.

Skripte und selbst geschriebene Programme

Python

Ein paar ältere Skripte finden sich auf meiner Python-Seite. Inzwischen bin ich zu Ruby gewechselt.

Ruby

Eine Auswahl meiner Ruby-Skripte finden Sie auf meiner Ruby-Seite

Lua

Nachdem angekündigt wurde, das in LaTeX demnächst Lua eingebunden wird habe ich die ersten Versuche mit Lua gemacht. Die Ergebnisse finden sich auf meiner Lua-Seite.